Hauptstadtgespräche

28.03.2017: 19.00 Uhr | Deutscher Sparkassen- und Giroverband
Charlottenstr. 47 | Berlin-Mitte


Geld für öffentliche Investitionen - Woher soll es kommen?

Die Steuereinnahmen in Deutschland haben 2016 ein bisher nie gekanntes Ausmaß erreicht. Das gilt für alle Ebenen im Bundesstaat. Dennoch wird immer wieder ein öffentlicher Investitionsstau beklagt und allein auf kommunaler Ebene auf über 100 Mrd. Euro beziffert. Außerdem werden erhebliche zusätzliche Mittel etwa für die Digitalisierung im Bildungswesen benötigt.

Angesichts dieser Ausgangssituation wollen wir u.a. folgende Fragen erörtern:

Wie können im Bundesstaat von wem die erforderlichen Finanzmittel mobilisiert bzw. bereitgestellt werden? Verhindert die Schuldenbremse Zukunftsinvestitionen? Muss mehr privates Kapital etwa für die Straßeninfrastruktur mobilisiert werden? Sind Investitionsspritzen des Bundes für Kommunen der richtige Weg oder bedarf es strukturell anderer Lösungen? Viele weitere Fragen schließen sich an.

 

Programm


ab 18:30 Uhr | Eintreffen

19:00 Uhr | Begrüßung

Georg Fahrenschon Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.V.
Dr. Dietrich H. Hoppenstedt 
Präsident der Freiherr-vom-Stein-Gesellschaft e.V.

Einführung

Detlev W. Kalischer Direktor der KfW, Kommunal- und Privatkundenbank

Diskussion

Uwe Beckmeyer Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Senator a.D.,

                           MdB (SPD-Fraktion)

Eckhardt Rehberg Haushaltspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Volker Ratzmann Staatssekretär und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund

                             (MdA a.D., Bündnis90/Die GRÜNEN)


Moderation
Prof. Dr. Hans-Günter Henneke Vizepräsident der Freiherr-vom-Stein-Gesellschaft e.V. und 
                                                   Mitglied des Unabhängigen Beirats des Stabilitätsrats

 

anschließend Imbiss

 

Die Veranstaltung wird im Hause und mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes durchgeführt.

 

Die Einladungskarte finden Sie im pdf-Format zum Download hier:

PDF

AKTUELL

11. Hauptstadtgespräch am 28.3.2017
Geld für öffentliche Investitionen
Woher soll es kommen?
11. Hauptstadtgespräch am 28.3.2017 Geld für öffentliche Investitionen  Woher soll es kommen?

Jetzt anmelden!
» mehr

12. Nassauer Gespräch
auf Gut Siggen, Ostholstein
 12. Nassauer Gespräch auf Gut Siggen, Ostholstein

Geschlossener Teilnehmerkreis. Publikation folgt!
» mehr

Öffentlicher Abendvortrag 2016:
Willi Kaczorowski
20.10.2016 in Bielefeld

Publikation jetzt online verfügbar!
» mehr

Digitalisierung der Editionen
mit Briefen und Schriften:
"Alte" und "Neue" Stein-Ausgabe

Leben und Werk des Freiherrn vom Stein online verfügbar!
» mehr

10. Hauptstadtgespräch am 7.9.2016
Gleichwertigkeit der
Lebensverhältnisse in Stadt u. Land

» mehr

2. Nassauer Dialog 2016
für Nachwuchs-Führungskräfte

» mehr

2. Nassauer Dialog 2016:
Prof. Markus Schächter

» mehr

9. Hauptstadtgespräch am 19.5.2016
Zukunftsgerechte Finanzarchitektur
Was ist zu tun?

» mehr

Archiv Schloss Cappenberg:
Digitalisierung
der Briefe und Schriften

» mehr

11. Nassauer Gespräch
auf Gut Siggen, Ostholstein

» mehr

1. Nassauer Dialog 2015:
Prof. Dr. Wolfgang Böhmer

» mehr

1. Nassauer Dialog 2015
für Nachwuchs-Führungskräfte

» mehr

Öffentlicher Abendvortrag 2015:
Prof. Dr. Dietrich Budäus
3. Juli in Münster

» mehr

8. Hauptstadtgespräch am 9.02.2015
Dezentralität
als moderne Leitidee ...

» mehr

Diskussionsbeitrag 2014:
Hans-Günter Henneke

» mehr

Öffentlicher Abendvortrag 2014:
Erwin Teufel
10. Juli in Köln

» mehr

7. Hauptstadtgespräch am 24.03.2014
Bund, Länder und Kommunen -
für einen neuen Finanzausgleich

» mehr

Podiumsdiskussion am 19.11.2013
in Kooperation mit dem
Landkreistag Sachsen-Anhalt

» mehr

6. Hauptstadtgespräch 19.03.2013
Wieviel Dezentralität verträgt
die Energiewende?

» mehr

10. Nassauer Gespräch

» mehr

5. Hauptstadtgespräch am 10.05.2012
Bildungsföderalismus
in der Finanzierungsfalle

» mehr

Publikation:
Der demografische Wandel

» mehr

Exklusiv-Angebote für Mitglieder:

» mehr

Anmeldung:
Mitglied werden!

» mehr