Edition der Briefe und amtlichen Schriften sowie Digitalisierung

Briefe und amtliche Schriften 1

Freiherr vom Stein: Neue Edition der Briefe und amtliche Schriften

Mit dem ersten wissenschaftlichen Großunternehmen der Freiherr-vom-Stein Gesellschaft, der Publikation einer neuen Sammlung der politischen Briefe und amtlichen Schriften Steins, wurde schon bald nach der Gründung begonnen. Unter der Herausgeberschaft von Walther Hubatsch konnte das umfangreiche Material zusammengetragen und kritisch gesichtet werden. Die Recherchen wurden auf viele Archive des In- und Auslandes ausgedehnt, so u.a. auf das nach Merseburg verlegte Geheime Preußische Staatsarchiv, die Staatsarchive in Dresden und Halle sowie auf Archive in Moskau, Wien, London und Den Haag.

 

Briefe und amtliche Schriften 2

 

1974 konnte die zehn Bände umfassende Edition abgeschlossen werden. Ihr erster Band wurde anlässlich der Feierstunde zum Gedächtnis des 200. Geburtstages Steins Bundespräsident Theodor Heuss am 26. Oktober 1957 übergeben.

Unter dem Titel "Freiherr-vom-Stein. Briefe und amtliche Schriften" ist die "Neue" Große Stein-Ausgabe im W. Kohlhammer Verlag Stuttgart erschienen. Die Texte sind chronologisch auf die Bände I bis VII verteilt und dort zu Zeitabschnitten zusammengefasst. Band VIII bringt Ergänzungen und Nachträge, Band IX enthält die historischen Schriften und Band X das Register. Die einzelnen Textdokumente werden mit Hilfe von Inhaltsangaben und kurzen kommentierenden Hinweisen erschlossen. Auf 8740 Seiten kommen insgesamt 6500 Briefe und Denkschriften zum Abdruck.

 

Nachrichtlich sei erwähnt, dass zuvor in den Jahren 1931 bis 1937 in sieben Bänden von Erich Botzenhart als Herausgeber die sog. "Alte" Stein-Ausgabe erschienen ist. Es handelt sich dabei um die erste wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht werdende Quellen-Ausgabe, die mittlerweile vergriffen ist. Für diese Ausgabe konnte auf die Bestände des Preußischen Geheimen Staatsarchivs in Berlin-Dahlem noch nicht zugegriffen werden. Jedoch wird in der "Alten" Stein-Ausgabe auf Schriftstücke Bezug genommen, die aus Archiven stammen, die in der Kriegszeit zerstört wurden. Diese Edition hat somit stellenweise den Wert einer Primärquelle, ist aber kein Projekt der Freiherr-vom-Stein-Gesellschaft.

 

Freiherr vom Stein: Digitalisierung der Editionen

2016 erfolgte als Projektfortführung die Digitalisierung der "Alten" und "Neuen" Großen Stein-Ausgabe. Sämtliche Schriften stehen im Internet-Portal "Westfälische Geschichte" nun online zur Verfügung:

http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/portal/Internet/finde/langDatensatz.php?urlID=509&url_tabelle=tab_websegmente


AKTUELL

11. Hauptstadtgespräch am 28.3.2017
Geld für öffentliche Investitionen
Woher soll es kommen?
11. Hauptstadtgespräch am 28.3.2017 Geld für öffentliche Investitionen  Woher soll es kommen?

Zusammenfassung verfügbar!
» mehr

12. Nassauer Gespräch
auf Gut Siggen, Ostholstein
 12. Nassauer Gespräch auf Gut Siggen, Ostholstein

Geschlossener Teilnehmerkreis. Publikation folgt!
» mehr

Öffentlicher Abendvortrag 2016:
Willi Kaczorowski
20.10.2016 in Bielefeld

Publikation jetzt online verfügbar!
» mehr

Digitalisierung der Editionen
mit Briefen und Schriften:
"Alte" und "Neue" Stein-Ausgabe

Leben und Werk des Freiherrn vom Stein online verfügbar!
» mehr

10. Hauptstadtgespräch am 7.9.2016
Gleichwertigkeit der
Lebensverhältnisse in Stadt u. Land

» mehr

2. Nassauer Dialog 2016
für Nachwuchs-Führungskräfte

» mehr

2. Nassauer Dialog 2016:
Prof. Markus Schächter

» mehr

9. Hauptstadtgespräch am 19.5.2016
Zukunftsgerechte Finanzarchitektur
Was ist zu tun?

» mehr

Archiv Schloss Cappenberg:
Digitalisierung
der Briefe und Schriften

» mehr

11. Nassauer Gespräch
auf Gut Siggen, Ostholstein

» mehr

1. Nassauer Dialog 2015:
Prof. Dr. Wolfgang Böhmer

» mehr

1. Nassauer Dialog 2015
für Nachwuchs-Führungskräfte

» mehr

Öffentlicher Abendvortrag 2015:
Prof. Dr. Dietrich Budäus
3. Juli in Münster

» mehr

8. Hauptstadtgespräch am 9.02.2015
Dezentralität
als moderne Leitidee ...

» mehr

Diskussionsbeitrag 2014:
Hans-Günter Henneke

» mehr

Öffentlicher Abendvortrag 2014:
Erwin Teufel
10. Juli in Köln

» mehr

7. Hauptstadtgespräch am 24.03.2014
Bund, Länder und Kommunen -
für einen neuen Finanzausgleich

» mehr

Podiumsdiskussion am 19.11.2013
in Kooperation mit dem
Landkreistag Sachsen-Anhalt

» mehr

6. Hauptstadtgespräch 19.03.2013
Wieviel Dezentralität verträgt
die Energiewende?

» mehr

10. Nassauer Gespräch

» mehr

5. Hauptstadtgespräch am 10.05.2012
Bildungsföderalismus
in der Finanzierungsfalle

» mehr

Publikation:
Der demografische Wandel

» mehr

Exklusiv-Angebote für Mitglieder:

» mehr

Anmeldung:
Mitglied werden!

» mehr